Wir haben schon immer mal drüber nachgedacht, Tiere für den Eigenbedarf als “Selbstversorger” zu halten. Aufgrund von Einschränkungen wie Platz für den Auslauf aber auch für die Unterbringung in Form eines Stalls fallen Kühe, Schweine oder aber auch Schafe  und so für uns im Moment leider weg. Daher dann die Idee, auf Hühner oder Enten zu setzen – irgendwie haben wir uns da schon immer eher für Enten interessiert.

Auch im Rahmen der Idee zu diesem Podcast, aber auch dem immer stärkeren Interesse an “gutem” Fleisch, haben wir dann recht spontan entschieden: Jawohl, Enten müssen her. Im Internet noch nach einer Geflügelfarm gesucht und dann einfach mal los…

Hier im Blog werde ich immer mal wieder über dieses Projekt berichten – vom Einzug bei uns bis zu den Rezepten auf dem Grill. Das mag irgendwie hart klingen, aber ich denke das darf man auch ruhig “aushalten”, wenn man Fleisch essen möchte…

Please follow and like us: